Allgemeine Geschäftsbedingungen


AGB Allgemein

AGB IT- Service

AGB Wartungsvertrag

AGB Vermietung

AGB Garantie

AGB Widerrufsrecht



1. Allgemeines

1.1

IT-Consult distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten aller verlinkten Webseiten.

1.2

Korrespondenzen welche aus generierten Käufen oder Vereinbarungen mit verlinkten Seiten resultieren sind ausschließlich mit den entsprechenden Betreibern zu führen.

1.3

Die folgenden Geschäftsbedingungen treten, sofern nicht anders verhandelt, mit der Lieferung der Ware oder Nutzung von vereinbarten Leistungen in Kraft.

1.4

Jegliche Angebote von IT-Consult sind unverbindlich und freibleibend . Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle vertraglichen und nicht vertraglich gebundenen Vereinbarungen zwischen IT-Consult und seinen Klienten.

1.5

Bei Barzahlung werden 2% Skonto gewährt. Dies ist jedoch nicht auf vertraglich gebundene Leistungen anwendbar.

1.6

Bei Versäumnis der Abholung bestellter Sonderanfertigungen, wird in jedem Fall ein Schadenersatz in Höhe der bereitgestellten Mittel (Forderungen der Vorlieferer) in Rechnung gestellt. Für jegliche andere Bestellungen behält sich IT-Consult vor, diese 4 Wochen nach Fertigstellung an dritte abzugeben.

1.7

IT-Consult macht an dieser Stelle auf den Eigentumsvorbehalt aufmerksam. Solange eine Ware nicht vollständig bezahlt ist, bleibt diese Eigentum von IT-Consult. Dies berechtigt IT-Consult zur Sicherstellung der Ware (ggfs Beauftragung Dritter), oder Einstellung der Leistung. Der Klient ist in jedem Fall zur Herausgabe verpflichtet, anderen Falls wird Strafanzeige erstattet. Bereits (teilweise) gezahlte Entgelte werden mit den Gebühren für die Nutzungsdauer verrechnet.


AGB IT- Service

2.    Nutzungsbedingungen, Vertragsinhalte

2.1

Der PC-Notdienst umfasst die Hardware ebenso, wie die Softwareumgebung. Auf verbaute Neuware gelten 12 Monate und auf gebrauchte Ersatzteile 6  Monate Garantie. Für eventuellen Datenverlust, nach einer Reparatur übernimmt IT-Consult keine Haftung. Die Vergütung erfolgt nach den internen Konditionen. Anfallende Rechnungen sind ausschließlich sofort zu begleichen. Eventuell anfallende  materielle Aufwendungen (Hardware) bleiben bis zur vollständigen Begleichung der offenen Beträge Eigentum von IT-Consult.

2.2

Bei vertragswidrigem Verhalten des Klienten, insbesondere Zahlungsverzug, ist IT-Consult berechtigt, Ware zurückzufordern oder ggfs. Abtretung der Herausgabeansprüche des Käufers gegen Dritte zu verlangen.

2.3

Der Klient verpflichtet sich, IT-Consult die zur Geltendmachung seiner Rechte erforderlichen Auskünfte, zu erteilen und die hierzu erforderlichen Unterlagen auszuhändigen.

2.4

Eigenmächtiges öffnen des Siegels hat den Verlust aller Garantieansprüche zur Folge.

3. Entgelte

3.1 Zahlungsmodalitäten für private Haushalte

Grundsätzlich erfolgt die Lieferung einer Ware oder Dienstleistung, soweit keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden, gegen Barzahlung oder Vorkasse. Bei Lieferung auf Rechnung gelten die in dieser aufgeführten Modalitäten. Sollte der Käufer diese nicht einhalten, erfolgen weitere Belieferungen nur gegen Barzahlung. Bei Zahlungsverzug entstehen Mehrkosten. Der gesetzliche Verzugszins ist in jedem Fall der Mindestzins. Der Klient ist in Verzug, wenn 8 Tage nach Rechnungsdatum noch kein Zahlungseingang zu verzeichnen ist.

3.2 Zahlungsmodalitäten für Firmen und Institutionen

Firmen und Institutionen wird ein Zahlungsziel von 30 Tagen eingeräumt. Mit verstreichen dieser Frist ist der Kunde in Verzug, was die Aufhebung dieser Regelung zur Folge hat. Folgeauftrage sind in diesem Fall künftig sofort oder per Vorkasse zu begleichen.

3.3

IT-Consult ist berechtigt, trotz anders lautender Bestimmungen Zahlungen des Klienten zunächst auf dessen ältere Schuld anzurechnen und den Käufer über die Art der erfolgten Verrechnung zu informieren. Sind bereits Kosten und Zinsen entstanden, so sind wir berechtigt, die Zahlung zunächst auf diese Kosten und Zinsen anzurechnen.

3.4

Nach Virenentfernungen und oder Eingriffen an der Hardware kann es vorkommen, dass Programme nicht mehr richtig funktionieren, oder eigene Dateien nicht mehr abrufbar sind. Für derartige Schäden kann IT-Consult nicht zur Verantwortung gezogen werden. Wird IT-Consult mit der Beseitigung der Folgeschäden beauftragt, entstehen dem Klienten weitere Kosten.


AGB Wartungsvertrag

4. Nutzungsbedingungen, Vertragsinhalte

4.1

Nach jeder technischen (Hardwareseitigen) Änderung wird der PC durch IT-Consult mit einer Stamm-Nummer neu versiegelt. Sofern es sich um einen Wartungs-Vertrag handelt und die einwandfreie Funktionalität durch eigenmächtige Eingriffe nicht mehr gewährleistet ist, handelt es sich um eine Vertragsverletzung. In diesem Fall behebt IT-Consult den Schaden nur gegen Rechnung zu den internen Konditionen. Häufen sich diese eigenmächtigen Eingriffe, ist IT-Consult zur sofortigen Kündigung des Vertrages berechtigt. Auch hier kann der Klient weiterhin vom PC-Notdienst zu internen Konditionen gebrauch machen.

4.2

Die Preise für Wartungsverträge sind nach voraussichtlichem Arbeitsaufwand gestaffelt. Bei übermäßiger Inanspruchnahme, über längeren Zeitraum, behält sich IT-Consult vor, die Entgelte entsprechend anzupassen. Der Klient wird 14 Tage vor Inkrafttreten über die Anpassung informiert. Diese gelten als angenommen, wenn der Klient nicht innerhalb 14 Tage nach Bekanntgabe widerspricht.

kalkulierte Richtwerte

Level 1:   1,0 Stunde/Monatz.B. Kleinstunternehmen
Level 2:   3,0 Stunden/Monatz.B. Kleinunternehmen
Level 3:   5,0 Stunden/Monatz.B. Mittelstand
Level 4: 10,0 Stunden/Monatz.B. Behörden
jeweils +/- 0,5 Stunden

AGB Vermietung

5. Vertragsbestandteile

5.1

Sofern das Mietobjekt auch Software beinhaltet, darf diese ohne Nachfrage vom Klienten an seine Bedürfnisse angepasst werden. Hilfestellungen seitens IT- Consult sind zu internen Konditionen möglich, sei denn, zwischen dem Klienten und IT- Consult besteht bereits ein Wartungsvertrag. In diesem Fall erfolgt kostenfreie Hilfestellung.

5.2

Hardwareseitige Anpassungen werden nur ab einer Laufzeit von 6 Monaten und nur durch IT- Consult vorgenommen. Die Laufzeit verlängert sich mit jeder Anpassung um weitere 3 Monate. Der Klient ist nicht berechtigt eigenmächtige Änderungen an der gemieteten Hardware vorzunehmen. Schäden, welche aus Zuwiderhandlungen resultieren, werden zu Lasten des Klienten behoben. Gewünschte Anpassungen sind kostenfrei, sofern zwischen IT- Consult und dem Klienten ein Wartungsvertrag besteht. Nach Ablauf von mindestens 12 Monaten besteht die Möglichkeit des Mietkaufs. Die Mindestlaufzeit beträgt 3 Monate.

5.3

Die gemieteten Objekte sind Eigentum von IT-Consult.  Der Klient verpflichtet sich zum Sachgemäßen Umgang mit den Mietobjekten. Grobe Schäden, welche nicht auf normalen Verschleiß zurückzuführen sind, werden dem Klienten bei Vertragsablauf in Rechnung gestellt.

6. Modalitäten

Die Abrechnung erfolgt grundsätzlich im Voraus, bis zum 10. eines jeden Monats. Verzögert sich die Zahlung um maximal 4 Wochen, führt dies zur Kündigung des Miet- Vertrages. Der Klient ist in diesem Fall zur Herausgabe der Miet- Objekte verpflichtet. Wurde das Mietobjekt nicht innerhalb von 4 Wochen ausgehändigt, wird eine Rechnung in Höhe des derzeitigen Marktwertes erhoben. Standortwechsel sind unverzüglich ohne Aufforderung anzuzeigen.


AGB Garantie

7. Laufzeiten, Bedingungen

7.1 Handelsware und Reparaturen

IT-Consult gewährt auf alle Produkte folgende Garantiefristen, soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.

Neuware:12 Monate
Geräte aus zweiter Hand:6 Monate
gebrauchte Ersatzteile:6 Monate
Reparaturen:6 Monate
Explizit
Rework:12 Monate
Reballing:6 Monate
Reflow:3 Monate

Die Garantie gilt ab Verkaufsdatum, die Softwareumgebung  ausgeschlossen. Bei Garantieleistungen hat der Käufer hierüber den Nachweis zu führen. Durch eigenmächtige Änderungen am Produkt oder der Sache entfällt jede Gewährleistung.

7.1.2

Mängel sind uns unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Woche nach Eingang des Liefergegenstandes schriftlich mitzuteilen. Wird von dem Käufer ein Gewährleistungsanspruch geltend gemacht, erfolgt durch IT-Consult Nachbesserung oder Erstattung des Rechnungsbetrages. Der Käufer hat hierzu das fehlerhafte Gerät an IT-Consult zu liefern. Für die dadurch entstehenden Kosten (Versand) kommt IT-Consult jedoch nicht auf. Auch werden die Versandkosten bei eventuellen Erstattungen nicht berücksichtigt. Für Erstattungen räumt sich IT-Consult eine Frist von bis zu 20 Tagen ein. Durch eventuelle Nachbesserungen während der Gewährleistungsfrist verlängert sich diese nicht.

7.1.3

Eine Haftung für normale Abnutzung ist ausgeschlossen.

7.1.4

Gewährleistungsansprüche sind nicht übertragbar und gelten nur für die von IT-Consult ausgeführten Reparaturen und gelieferten Produkte. Folglich können Gewährleistungsansprüche nicht von Dritten (neue Besitzer) geltend gemacht werden. Erstattungen können nur an den Rechnungsempfänger, nicht an den neuen Besitzer erfolgen.

7.2.1 IT-Service

Die Hardware wird nach erbrachter Leistung seitens IT-Consult versiegelt. Eigenmächtiges öffnen des Siegels durch den Klienten, hat das erlöschen jeglicher Garantieansprüche zur Folge.

7.2.2 Garantieausschluss

Von jeglichen Garantieansprüchen ausgeschlossen ist insbesondere die Geräte- Innenreinigung, da zum Zeitpunkt der Auftragserteilung bereits verborgene Schäden durch Überhitzung entstanden sein können.

7.2.3 Abtretungserklärung

Transportschäden, welche durch Zulieferung von zu reparierenden Geräten auftreten können, sind ausschließlich mit dem Transport- Unternehmen zu klären. Gleiches gilt für die Rücksendung der reparierten Geräte, wofür die von Ihnen genutzte Verpackung wieder verwendet wird. IT-Consult Guben übernimmt für derartige Vorfälle keinerlei Haftung.

Diesen Abschnitt im PDF- Format downloaden

8.0 AGB Widerrufsrecht / Rückgaberecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. per Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an IT-Consult Liedtke, Geschwister-Scholl-Straße 27, Guben 03172

9.0 AGB Datenschutz

IT-Consult erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten eines Nutzers ohne weitergehende Einwilligung nur soweit sie für die Vertragsbegründung und -abwicklung sowie zu Abrechnungszwecken erforderlich sind. IT-Consult versichert strengsten vertraulichen Umgang mit den Daten seiner Kunden.

zur Datenschutzerklärung

Recht, Gerichtsstand

Für die Geschäftsbedingungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere die Vorschriften des Handelsgesetzbuches. Soweit der Käufer Vollkaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine juristische Person ist, wird Guben als ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten bestimmt. Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung in sonstigen Vereinbarungen unwirksam werden, wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen nicht berührt.

Notebook Toshiba
Laptopreparatur ASUS
Laptopreparatur Panasonic
Laptopreparatur Dell
Laptop Reparatur emachines
Laptop Reparatur HP
Notebook Reparatur Intel
Alle auf unserer Webseite genannten Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Herstellers.